Stadtschulrat für Wien - Startseite
 
 
 

... dass in Wiener Pflichtschulen mehr als 650 Klassen als Integrationsklassen geführt werden

 
 

Europa > EdQ > EdQ - gelebte Nachbarschaft in der Region CENTROPE

 

EdQ - gelebte Nachbarschaft in der Region CENTROPE

Aufbauend auf dem bereits existierenden mitteleuropäischen Netzwerk zwischen Brno, Bratislava, Györ-Moson-Sopron und Wien, das sich im Rahmen von CERNET (CENTRAL EUROPEAN REGIONAL NETWORK FOR EDUCATION TRANSFER) entwickelt hat, wird in der CENTROPE Region die bestehende Zusammenarbeit, mit dem Ziel die Qualität und die Qualitätssicherung des Bildungsangebotes durch grenzüberschreitende Kooperationen noch weiter intensiviert. Das Ziel von EdQ ist nachhaltige innovative grenzüberschreitende Konzepte und Modelle für die Schulen der angesprochenen Regionen zu entwickeln.

EdQ Schwerpunkte:
1. Entwicklung eines gemeinsamen grenzüberschreitenden Grundkompetenzmodells, in dem die Haltungen, Fähigkeiten und Fertigkeiten definiert werden, die für das gemeinsame Handeln der BürgerInnen in der CENTROPE Region wichtig sind.
2. Maßnahmen zur Förderung grenzüberschreitender Kommunikation, insbesondere der in dieser Region verwendeten Sprachen.
3. Stärkung der Eigenverantwortlichkeit der SchülerInnen für ihren eigenen Lernfortschritt, insbesondere beim Aufbau entsprechender Sprachkenntnisse und Fertigkeiten (Europäisches Sprachenportfolio).
4. Fördern und Erleichtern des Zuganges zu vorhandenen Bildungseinrichtungen in diesen Regionen, insbesondere die interregionale Verfügbarkeit einer Sprachlernbibliothek (Online-Fachbibliothekkatalog).
5. Förderung von regionalen, qualitätssichernden Schulentwicklungsinitiativen mit dem Ziel gemeinsame modellhafte Projekte zu entwickeln, deren Ergebnisse auch für andere Schulen verfügbar sind.
6. Zusammenarbeit der Schulpsychologieabteilungen der jeweiligen Schulbehörden im Sinne einer grenzüberschreitenden Lebens- und Lernberatung für SchülerInnen und Jugendliche.
7. Ein gezieltes Fortbildungsangebot im Rahmen einer EdQ-Akademie für Bildungsfachleute mit dem Schwerpunkt, die Qualität des Unterrichtes zu verbessern.
8. Unterstützung von integrativen Maßnahmen zur Förderung des sozialen Zusammenlebens in der CENTROPE Region.
9. Förderung alternativer Bildungsangebote (Reformpädagogik, wie z.B. der Dalton Plan)

EdQ ist ein INTERREG IIIA Projekt mit EFRE Kofinanzierung und besteht aus drei Teilprojekten (A-CZ, A-SK, A-HU).
Projektträger ist das EUROPA Büro des Stadtschulrates für Wien, Projektpartner sind die Schulbehörden für Bratislava und der Region Südmähren, sowie das Pädagogische Institut der Region Györ-Moson-Sopron. Die Projektdauer ist mit Ende 2007 festgesetzt.

Links:

Link 1: www.edq.eu.com

 

 

Send a friendSeite drucken