Stadtschulrat für Wien - Startseite
 
 
 

... in Wien neben Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Russisch, Ungarisch, Slowakisch, Tschechisch in weiteren 12 Sprachen muttersprachlicher Zusatzunterricht geboten wird?

 
 

Bilingualitaet > > Einsprachigkeit ist heilbar*

 

Einsprachigkeit ist heilbar*

In einer Welt, die immer stärker von internationaler, ja globaler Vernetzung gekennzeichnet ist, wird es zu 'der Schlüsselqualifikation überhaupt', mehrsprachig kommunizieren zu können. Eine Schule, die den Anspruch, 'fürs Leben zu lernen', ernst nimmt, kommt deshalb nicht umhin, Anstrengungen für den Ausbau zweisprachigen Unterrichts zu setzen.

Mit der großen Wiener Bilingualitätsoffensive setzen wir daher genau jene Priorität, die von Seiten der Gesellschaft, des Arbeitsmarktes und der Wirtschaft immer wieder eingefordert werden. Einmal mehr ist Wien somit Vorreiter. Unser Ziel für die Zukunft ist es, dass alle Schüler - beginnend mit ihrem Eintritt in die Volksschule - zweisprachig unterrichtet werden. Mit anderen Worten: Wir fordern Bilingualität für alle Schüler.

An dieser Stelle nun möchten wir Ihnen zeigen, welche Projekte und Schulformen Wien bereits heute - neben dem "normalen" Fremdsprachenangebot an allen Schulen - initiiert und erfolgreich umgesetzt hat.

Dr. Susanne Brandsteidl
Amtsführende Präsidentin des Stadtschulrats für Wien


*"Einsprachigkeit ist heilbar - Überlegungen zur neuen Mehrsprachigkeit Europas" (AMMON, Ulrich / MATTHEIER, Klaus J. / NELDE, Peter H. Hrsg.: Sociolinguistica Bd 11, 1997.)

 

 

Send a friendSeite drucken